Search results for:
No result found! Try with different keywords!
Advertisement

Anthony Braxton Standard Quartet

Thu Jan 23 2020 at 07:00 pm to 11:00 pm

Anthony Braxton Standard Quartet

Time Thu Jan 23 2020 at 07:00 pm to 11:00 pm

Alter Schlachthof Wels, Dragonerstraße 22, 4600 Wels, Wels, Austria

Advertisement

Anthony Braxton Standard Quartet


3 DAY RESIDENCY

Anthony Braxton, Saxofone
Alexander Hawkins, Klavier
Neil Charles, Kontrabass
Stephen Davis, Schlagzeug

Seit über einem halben Jahrhundert gehört Anthony Braxton als Komponist, Multiinstrumentalist, Musiktheoretiker, Pädagoge, Mentor und Visionär zu den Schlüsselfiguren der zeitgenössischen, avantgardistischen Musik. Braxton selbst nennt seine Musik „creative music“, Werke, die gleichermaßen aus dem Jazz, der europäischen Kunstmusik und der Musik unterschiedlicher Weltkulturen Anregungen beziehen.

Anthony Braxton ist seit den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts als einer der herausragenden Komponisten der kreativen internationalen Musikszene bekannt. Außerdem gilt er auch als einer der besten Interpreten der Werke anderer Komponisten.

1945 in Chicago geboren, ist er als Komponist, Saxophonist und Multiinstrumentalist einer der großen Erneuerer und Avantgardisten des Jazz, wobei auch Komponisten wie Edgard Varèse, Iannis Xenakis, John Cage, Frederic Rzewski, Karlheinz Stockhausen oder Vinko Globokar auf seine Kompositionsverfahren eingewirkt haben.

Braxton hat sich sowohl live als auch bereits auf Tonträger einige Male mit dem beschäftigt, was man heute als „Standards“ bezeichnen könnte. Dabei hat er sich das „Great American Songbook“ vorgenommen, aber auch Werke aus der Feder der führenden Komponisten und Interpreten des Jazz, eben Musiker wie Thelonious Monk, Charlie Parker, Warne Marsh, Andrew Hill, Lennie Tristano, John Coltrance, Wayne Shorty und viele andere mehr.

Diese Interpretationen von Standards sind dabei genauso farbenfroh wie Braxtons eigene Musik. Man vergleiche zum Beispiel die Herangehensweise seiner Band „Circle“ und das dabei 1971 entstandene Werk „No Greater Love“ mit den Melodien der Standards auf „Solo, Pisa“ von 1982. Oder die Version von „Ornothology“ mit seinen Kumpanen Tete Montoliu, Niels-Henning Orsted Pedersen und Tootie Heath („In The Tradition“ Band) mit der Version, die er im Duo mit George Lewis aufgenommen hat („Elements of Surprise“).

/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /

et encore plus / one support pro abend!

KGB | Berghammer, Gartmayer, Kern | day one
NO NAME TRIO | Kurzmann, Stangassinger, Dzukljev | day two
TRIO NOW | Feichtmair, Pröll, Winter | day three

/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /
vorverkauf €35.day|€100.three.days schl8hof.kupfticket.at
/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /







You may also like the following events from Kulturverein Waschaecht Wels:

Hosted by
About The Host: kultur ist ein grundlegendes lebensmittel jeder offenen und toleranten gesellschaft. die schaffung eines klimas, in dem auseinandersetzung, begegnung und kreativität gefördert werden, ist ein hauptanliegen des kulturverein waschaecht. lebendige und leibhaftige auseinandersetzung soll einer bloß konsumorientierten freizeitgestaltung entgegenwirken. in erster linie sind wir vermittlerInnen von zeitgenössischer musik. vorangiges anliegen dabei ist es, innovative entwicklungen eines breiten spektrums zu erfassen, und sie den vereinsmitgliedern, sowie einem grösstmöglichen publikum näher zu bringen. es interessieren uns hauptsächlich jene strömungen, die sich abseits von massenkompatibler und kommerzieller kultur manifestieren. ein wesentliches augenmerk legen wir auf die lokalen potentiale. diese sollen im rahmen der möglichkeiten des vereins (z.b. durch schaffung von auftrittsmöglichkeiten) unterstützt und in kontakt mit nationalen und internationalen geschehen gebracht werden. die tatsache, dass wir in erster linie "musikveranstalterInnen" sind, schliesst nicht aus, dass auch andere kunstformen berücksichtigung finden. das jeweils im november stattfindende festival music unlimited stellt dabei den höhepunkt der jährlichen vereinsarbeit dar. als offenes kommunikationsmedium geben wir die zeitschrift druckaecht heraus. wir sehen in der subventionierung durch die öffentliche hand eine notwendigkeit, ohne die eine innovative und kontinuierliche kulturarbeit nicht möglich ist. durch unsere mitgliedschaft in der oberösterreichischen kulturplattform kupf und in der ig kultur betonen wir die notwendigkeit einer solidarischen und gewerkschaftlichen orientierung der unabhängigen kulturszene.
website Link: http://www.waschaecht.at
Nearby Hotels Alter Schlachthof Wels, Dragonerstraße 22, 4600 Wels, Wels, Austria
Report a problem

Date & Time

Date & Time

Location

Alter Schlachthof Wels, Dragonerstraße 22, 4600 Wels, Wels, Austria

More Events in Wels

Explore More Events in Wels