X
Search results for:
No result found! Try with different keywords!
Users
Organizers
Events
Advertisement
Oh Snap, this is a past event! 😵

Do you want to get notified when this event happens again?

Brandstätte - Concert Series

Advertisement

Brandstätte - Concert Series


SOCIETY FOR SOUNDART, FREE IMPROVISATION AND EXPERIMENTAL MUSIC AUSTRIA lädt ein zum nächsten Konzert:
Mittwoch 7.3., 19:30 cur. by Michael Fischer
Seit der Gründung 2015 soll SFIEMA internationale Plattform für freie Improvisation, experimentelle Musik und SoundArt, ein Forum für neue kreative Entwicklungen sein.

BRANDSTÄTTE - concert series
veranstaltet von SFIEMA, alternierend kuratiert von Mia Zabelka, Michael Fischer und Herbert Lacina. Mit Unterstützung von Café Korb, Susanne Widl und Franz Schubert.

Line-up: LOOKING AT A ROOM // AKHSHIGAN // M O T H E R D R U M

LOOKING AT A ROOM - STEFAN NUSSBAUMER - VideOSC
Stefan Nussbaumer arbeitet an der Schnittstelle bildender Kunst und Soundart. Ursprünglich aus der bildenden Kunst kommend (abgeschlossenes Malerei-Studium an der Wiener Hochschule für angewandte Kunst), hat er in den frühen 2000er Jahren begonnen sich mit algorithmischer Klang-Produktion sowohl für installative, künstlerische Projekte als auch freie Improvisation im Zusammenspiel mit Musikern und Musikerinnen zu beschäftigen.
In seiner aktuellen Arbeit geht Stefan Nussbaumer der synästhetischen Wahrnehmung zwischen Klang und Bild nach. Dabei werden visuelle Informationen (Farben) mittels einer selbst entwickelten Smartphone-Applikation namens „VideOSC“ in Steuerbefehle für die algorithmische Klang-Generation verwandelt. Die so entstandenen Werke mögen sowohl als musikalische Arbeiten als auch als Ausdruck eines „erweiterten malerischen Raums“ verstanden werden.
http://pustota.basislager.org
http://videosc.net – Projekt-Website zu VideOSC
https://soundcloud.com/5tefan-negulesco

AKHSHIGAN - TAHEREH NOURANI - Flute, Bass, Loops
Die iranische Flötistin und Komponistin Tahereh Nourani (1982/Teheran) lebt seit 2005 in Wien. Neben ihrem Studium an der MdW (klassische Flöte) arbeitete sie in der vielfältigen Musikszene Wiens (Oficina Art Vienna, Vienna Improvisers Orchestra, Desert Blues, Chega de Soro, Music Distillary). In ihrem Solo Projekt AKHSHIGAN erzählt Nourani die Geschichte ihrer Reise, ihrer Suche und ihrer Entdeckungen. Mit Bass und Loops webt sie fliegende Klangteppiche aus repetitiven Grooves. Darüber malt sie mit Flöte tanzende Bilder. Mit unkonventionellen Spieltechniken, schafft sie mit ihren Instrumenten, eine Vielfalt an Klang und Rhythmus.
https://soundcloud.com/taherehnourani
Youtube Video

https://www.facebook.com/tahereh.nourani/

M O T H E R D R U M - FISCHER / KRANEBETTER / YANNILOS
ist ein Instrumental-Kollektiv, gegründet von Schlagzeuger und Produzent Alexander Yannilos als neuartiges Ventil für eine altvertraute Form musikalischer Energie: Anstelle einer fixen Besetzung ist es Plattform für eine ganze Reihe moderner InstrumentalistInnen, die anstatt festes Repertoire vorzutragen, improvisierte Sound-Explosionen freisetzen die alle Genregrenzen sprengen. Die nahtlose Verbindung komplexer, akustischer Klänge mit dem Gewicht moderner, elektronischer Sounds eröffnet den Spielern Live und im Studio eine neue Ebene musikalischer Freiheit: Selten greif-, aber oft tanzbar.

Michael FISCHER: tenor saxophone, feedback-saxophone
Alexander KRANEBETTER: trumpet, electronic devices
Alexander YANNILOS: drums, electronic processing

Alexander Yannilos arbeitet als Schlagzeuger, Tontechniker/Produzent und Veranstalter in Wien. 2011 gründete er mit Pianist Georg Vogel den Verein FREIFELD - mehr als 200 Konzerte mit unzähligen KünstlerInnen der österreichischen Szene, sowie mit Bands aus Europa, dem Iran sowie Kanada und den USA organisiert. Seit 2014 umfassen die Vereinsaktivitäten auch das Label FREIFELD TONTRAEGER. Darauf erschienen bisher 27 von Yannilos produzierte Alben sowohl der jungen Generation als auch von etablierten KünstlerInnen. Als Schlagzeuger ist er regelmäßig in verschiedensten Besetzungen zu hören, etwa mit MOTHERDRUM, dem Quartett EXISTENZHENGSTE, das Elemente aus Jazz, Punk und Blasmusik verbindet, dem Improvisations-Trio P:Y:G, der Vorarlberger Band LINTU, uvm.

Alexander Kranabetter, geboren in Vorarlberg, lebt und arbeitet als freischaffender Musiker in Wien. Als Mitglied zahlreicher unterschiedlicher Projekte hat er sich im In- und Ausland einen Namen als äußerst vielseitiger Musiker erspielt. Seine musikalische Bandbreite reicht von Jazz und improvisierter Musik bis hin zu Klassik und Neuer Musik.

MICHAEL FISCHER works on the speech immanence of sounds on saxophone, soundscapes, conducted instant compositions, since 1999 involving the feedback based on a no-effect, analogue set-up; collaborations with John Edwards, Mark Sanders, Joao Castro Pinto, Felicity Provan, Hilary Jeffery, Sarah Gail Brand, Peter Jacquemyn, Michael Vatcher, Daisuke Terauchi, Atsuhiro Ito a.m.o. and early key-figures in improvised music Irene Schweizer, William Parker, Denis Charles or Burton Greene, with artists Marc Adrian, Dimitri Prigow, Lore Heuermann, Johnny Hawaii; extensive collaborations with writers in contemporary experimental poetry. Appearances at f.i. High Zero Festival Baltimore, Sonic Circuits Washington, Globale Festival ZKM, Irtijal Festival Beirut, Festival Int. de Improvisación Madrid, Donaufestival, Wien Modern, Urban Guild Kyoto. Guest-lecturer at f.i. Univ. Newcastle upon Tyne, Peabody Inst. of The Johns Hopkins Univ./USA, Univ. of Applied Art/A, Univ. for Architecture Vaduz/FL. In 2004 he launched the Vienna Improvisers Orchestra.

https://www.facebook.com/MOTHERDRUMusic
www.freifeldtontraeger.com/motherdrum
https://www.facebook.com/alexander.kranarbeiter
http://m.fischer.wuk.at/works.htm

EINTRITT: Pay as you can!



Also check out other Entertainment Events in Vienna, Music Events in Vienna, Arts Events in Vienna.

Liked this event? Spread the word :

Map CAFE KORB, Brandstätte 9 / Ecke Tuchlauben, Vienna, Austria
Loading venue map..
Event details from Report a problem

Are you going to this event?

Advertisement