Search results for:
No result found! Try with different keywords!
Users
Organizers
Events
Oh Snap, this is a past event! 😵

Do you want to get notified when this event happens again?

Dampfrevival mit 35 1097 und 03 1010 von Dresden nach Stralsund

Advertisement

Dampfrevival mit 35 1097 und 03 1010 von Dresden nach Stralsund


Weitere Informationen: https://www.nostalgiezugreisen-lipsia.de/2018/12/09/abschied-031010-012118/

Gehen Sie mit uns auf eine Zeitreise zurück in die 70er Jahre. Damals, als man noch durchgängig von der Elbe an die Ostsee reisen konnte.
Die beiden Dampfloks 35 1097-1 und 03 1010-2, welche uns an diesem Tag gen Norden bringen, waren damals dort noch täglich im Einsatz.
Steigen Sie ein und gehen Sie nochmals auf eine Zeitreise bevor bei 03 1010-2 die Fristen ablaufen!

Wir möchten am Morgen im Hauptbahnhof von Dresden mit der Neubaudampflok 35 1097-1 starten und unsere (Zeit-)Reise bis nach Elsterwerda beginnen. Dort können Sie während eines Wasserhalts unseren MITROPA-Speisewagen in Ruhe erkunden, frühstücken und die Seele baumeln lassen, bevor es im Schnellzugtempo weiter in die Bundeshauptstadt geht.
In Berlin-Ostbahnhof wechseln wir die Fahrtrichtung und die „Pazific“ 03 1010-2 übernimmt unseren Schnellzug. In rascher Fahrt geht es durch die zahlreichen Kornfelder Brandenburgs und Mecklenburg-Vorpommerns, bis wir nach einem erneuten Wasserhalt die Hansestadt Stralsund erreichen. Ab dort zieht uns eine Diesellok weiter nach Binz – es besteht die Möglichkeit auf dem Festland zu bleiben oder aber auch die Insel zu erkunden.

In Stralsund haben Sie mehrere Stunden zur freien Verfügung. Neben der Möglichkeit an einer spannenden Führung durch die historische Alstadt teilzunehmen, können Sie natürlich auch auf eigene Faust die zahlreichen Kirchen und Klöster der Stadt erkunden.
Zu den Sehenswürdigkeiten zählt ebenso auch das Museumsschiff „Gorch Fock“, aber auch das deutsche Meeresmuseum, welches Ihnen mit seinem Ozeaneum die Meereswelt näher bringen wird.

In Binz haben Sie die Gelegenheit den Strand der größten Insel Deutschlands zu genießen – lassen Sie Ihre Seele bei frühsommerlichen Wetter einige Zeit im weichen Ostseesand baumeln und schlendern Sie ganz entspannt der nahezu endlos wirkenden Strandpromenade entlang – egal für was Sie sich entscheiden, nutzen Sie die Zeit für das, was Sie am liebsten mögen.
Ebenso besteht die Möglichkeit mit der Rügenschen Bäderbahn, auch liebevoll „Rasender Roland“ genannt, weiter in den Süden der Insel, in Richtung der Ostseebäder Sellin und Baabe, zu reisen.
Wir versuchen unsere An- und Abfahrtszeit so zutakten, dass die Möglichkeit besteht, an einer Schifffahrt entlang der Steilküste Rügens teilzunehmen und danach dennoch ganz entspannt Zeit bleibt, Binz genießen zu können.

Steigen Sie also ein, wenn wir auf Reise gehen, wie es in unserer Väter Tagen noch gang und gebe war!

Weitere Informationen: https://www.nostalgiezugreisen-lipsia.de/2018/12/09/abschied-031010-012118/

Kartenbestellung unter:

E-Mail: aW5mbyB8IG5vc3RhbGdpZXp1Z3JlaXNlbi1saXBzaWEgISBkZQ==
Telefon: 0160 9287021


Veranstaler: Nostalgiezugreisen Lipsia e.V.
Veranstaltungsfoto: Joachim Bügel, Slg. Eisenbahnstiftung Joachim Schmidt



You may also like the following events from Nostalgiezugreisen Lipsia:

Map Dresden Hauptbahnhof, Wiener Platz 4, 01069 Dresden, Germany, Dresden, Germany
Report a problem

Are you going to this event?

Organizer

Nostalgiezugreisen Lipsia
Advertisement