X
Search results for:
No result found! Try with different keywords!
Users
Organizers
Events
Advertisement

China-Vortrag / Michael Ragg spricht beim Böhler-Klub in Bonn

Advertisement

China-Vortrag / Michael Ragg spricht beim Böhler-Klub in Bonn


Bonn: Michael Ragg spricht beim Wilhelm-Böhler-Klub über das Christentum in China

Über das rasante Wachstum des Christentums in China spricht der Publizist und Fernsehmoderator Michael Ragg am Dienstag, 29. Mai, vor dem Wilhelm-Böhler-Klub in Bonn. Der öffentliche Vortrag zum Thema „Immer mehr Christen – Steht China vor einer Zeitenwende? beginnt um 18:15 Uhr im Großen Saal des @Collegium Albertinum Collegium Albertinum, Adenauerallee 19. Parkplätze sind am Haus vorhanden, die Schranke hebt sich beim Vorfahren automatisch.

Mit Bildern und farbigen Erlebnisberichten zeigt der Referent, warum so viele Chinesen das Christentum entdecken und christliche Werte gerade auf die junge Elite Chinas so anziehend wirken. Er berichtet, wie der Staat auf das Wachstum christlicher Kirchen und Gemeinschaften reagiert und zeigt auf, warum Papst Benedikt im Jahr 2007 den 24. Mai zum jährlichen Weltgebetstag für die Kirche in China bestimmt hat.

Michael Ragg, Inhaber der Agentur „Ragg´s Domspatz“, ist als Radio- und Fernsehmoderator, Organisator christlicher Kongresse und Vortragsredner bekannt. Schon als früherer langjähriger Pressesprecher der Päpstlichen Stiftung KIRCHE IN NOT - Deutschland beschäftigte er sich mit dem Christentum in China und war mehrmals auf Reportage-Reisen in unterschiedlichen Regionen Chinas und auf Taiwan. Zu seinen Gesprächspartnern gehörten Kardinal Joseph Zen von Hongkong, Erzbischof John Hung von Taipeh und viele weitere Bischöfe, Priester und Gläubige aus dem städtischen und ländlichen China. Für den Reiseveranstalter der katholischen Bistümer Bayerns, das Bayerisches Pilgerbüro, leitete Ragg zuletzt im Oktober 2017 eine Pilgerreise nach China.

Der Wilhelm-Böhler-Klub ist nach dem katholischen Prälaten Wilhelm Böhler (1891-1958) benannt, der als Leiter des Katholischen Büros das Verhältnis von Kirche und Staat in der frühen Bundesrepublik maßgeblich geprägt hat. Der Klub organisiert seit Jahrzehnten Vorträge und Debatten an der Schnittstelle von Kirche, Staat und Gesellschaft. Prominente Klubmitglieder waren unter anderen Konrad Adenauer, Kardinal Josef Frings und Franz-Josef Strauß.



Liked this event? Spread the word :

Map Collegium Albertinum, Adenauerallee 17-19, Bonn, Germany
Loading venue map..
Event details from Report a problem

Are you going to this event?

Advertisement

More Events in Bonn

Explore More Events in Bonn
Create an Event