Search results for:
No result found! Try with different keywords!
Users
Organizers
Events
Oh Snap, this is a past event! 😵

Do you want to get notified when this event happens again?

Ciao Bauhaus!

Advertisement

Ciao Bauhaus!


Grüner Salon
Diskurs / Discourse
German / Deutsch

Einlass 18:00 / Doors open 6pm

de
Mit Beatriz Colomina, Theo Deutinger, Tatiana Efrussi, Heike Geissler (angefragt), Jan Kage, Schorsch Kamerun, Alexander Kluge (Filmbeitrag), Philipp Oswalt, Peter Richter, Antje Stahl, Marion von Osten und Mark Wigley

100 Jahre nach seiner Gründung heißt es, das Bauhaus lebt und alle Welt arbeitet an seiner Aktualisierung. Doch im allgegenwärtigen Überfluss von Gestaltung ist möglicherweise deren Abwesenheit ein befreiendes Moment. Es ist an der Zeit, vom Bauhaus Abschied zu nehmen, um sich unvoreingenommen den Herausforderungen der Gegenwart zu stellen zu können. Fünf Jahre lang hat projektbauhaus eine kritische Inventur der Bauhausideen unternommen, ihren utopischen Überschuss, die immanenten Widersprüche und das Potential für die Gegenwart überprüft.

Anlässlich des Abschlusses von projekt bauhaus inszeniert Regisseur und Musiker Schorsch Kamerun die Uraufführung Das Bauhaus – ein rettendes Requiem. Das wird mitten im Jubiläumsjahr ein angriffslustiges Abschiedsfest in Form einer großen, konzertanten Beerdigung.

Drei Wochen vor der Premiere lädt projekt bauhaus unter dem Titel Ciao Bauhaus! zu Vorträgen, Diskussionen und Performances in den Grünen Salon ein. In einem Moment, indem der Begriff Bauhaus scheinbar zu einer leeren Worthülse geworden ist, in die fast alles hineinprojiziert werden kann, soll die heutige gesellschaftliche Relevanz des Bauhauses diskutiert werden. Ist die Bauhaus-Idee wirklich noch lebendig? Sind von hier aus zentrale Impulse der jüngeren Vergangenheit ausgegangen? Welche Ideen wirken noch und sind diese Wirkungen relevant für die Zukunft? Von welchen Konzepten müssen wir heute Abschied nehmen?

projekt bauhaus ist ein Projekt vom ARCH+ Verein zur Förderung des Architektur- und Stadtdiskurses e.V. in Zusammenarbeit mit der Volksbühne Berlin. Es wird gefördert im Fonds Bauhaus heute der Kulturstiftung des Bundes sowie durch die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), die Schering Stiftung und von der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.


en
With Beatriz Colomina, Theo Deutinger, Tatiana Efrussi, Heike Geissler (tbc), Jan Kage, Schorsch Kamerun, Alexander Kluge (film), Philipp Oswalt, Peter Richter, Antje Stahl, Marion von Osten, and Mark Wigley.

100 years after its founding, it would seem the Bauhaus is alive and well as the whole world works on updating it. But given the ubiquitous profusion of design, perhaps its absence could be seen as a liberating moment. The time has come to take our leave of the Bauhaus in order to face the challenges of the present without bias. For five years, projektbauhaus has undertaken a critical inventory of the Bauhaus’ ideas, reassessing its utopian excesses, its immanent contradictions, and its potential for the present.

To celebrate the completion of projekt bauhaus, director and musician Musiker Schorsch Kamerun will stage the premiere of Das Bauhaus – ein rettendes Requiem (AT). Held during the anniversary year, the event will be a feisty farewell party in the form of a large concertante funeral.

Three weeks before the premiere, projekt bauhaus invites everyone to join in lectures, discussions, and performances at the Grüner Salon as part of the event Ciao Bauhaus! This event aims to address the Bauhaus’ contemporary social relevance at a time when the idea of the Bauhaus seems to have become little but an empty word that almost anything can be projected onto. Is the idea of the Bauhaus really still alive? Did the major movements of the recent past actually draw their impetus from it? Which ideas are still effective today, and are they relevant for the future? And which ideas should we just bid farewell?

projekt bauhaus is a projekt by the ARCH+ Verein zur Förderung des Architektur- und Stadt- diskurses e.V. in collaboration with the Volksbühne Berlin. It has been sponsored by the Fonds Bauhaus heute program administrated by the Kulturstiftung des Bundes as well as by the Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), the Schering Stiftung, and the Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

https://www.volksbuehne.berlin/de/programm/8315/ciao-bauhaus

Foto: Tobias Steinert



You may also like the following events from Volksbühne Berlin:

Map Volksbühne Berlin, Rosa-Luxemburg-Platz, 10178 Berlin, Germany, Berlin, Germany
Report a problem

Are you going to this event?

Organizer

Volksbühne Berlin
Advertisement